B

“Land der Bibel”

15-tägige Jordanien & Israel Rundreise mit Begegnungen

auf den Spuren der Bibel

 

Mo: Anreise
Flug mit Royal Jordanian von Frankfurt oder Berlin nach Amman. Hilfe bei der Einreise und Transfer zum Hotel Toledo in Amman.

Di: Amman - Tel Aviv
Heute erwartet Sie eine Besichtigungstour durch die Hauptstadt Jordaniens. Sie sehen die König Abdullah Moschee und besichtigen den Zitadellenhügel mit dem Archäologischen Museum. Hier haben Sie einen herrlichen Ausblick auf das römische Theater. Anschließend Besuch der Altstadt. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung in Amman. Es besteht die Möglichkeit zu einem Besuch in der Schneller Schule (christliches Waisenhaus). Die Heimleitung erzählt Ihnen gerne von der Arbeit einer christlichen Gemeinde in einem islamischen Land. Am Abend Weiterflug nach Tel Aviv. Hilfe bei der Einreise und Transfer z.B. ins City Hotel in Tel Aviv.
Transfer zu Ihrem Hotel in Tel Aviv. Nach dem Check-in können Sie erste Eindrücke von dieser pulsierenden Metropole sammeln oder auch nur einen Spaziergang entlang der Strandpromenade genießen.
Abendessen und Übernachtung in Tel Aviv z.B. im Marina Hotel.

Mi: Tel Aviv - Cäsarea - Haifa
Nach dem Frühstück Stadtrundfahrt in Tel Aviv mit Bauhausarchitektur (UNESCO-Kulturerbe) und Einführung in die Gründerzeit des Staates. In Jaffo, der orientalischen Schwester Tel Avivs wird uns klar, auf welch bedeutendem Boden wir uns befinden, vom religiösen, historischen und auch aktuellen Standpunkt.
Weiter geht es zu den faszinierenden Ausgrabungen in Cäsarea. Römische, christliche und lokale Geschichte werden in der Multi-Mediashow lebendig. Wir fahren weiter gen Norden nach Haifa, der größten Hafenstadt Israels und gleichzeitig ein Modell der friedlichen Koexistenz zwischen jüdischen und arabischen Bürgern. Wir betrachten die fantastischen Bahai-Gärten (UNESCO-Kulturerbe) von einem Aussichtspunkt und genießen das wunderschöne Panorama der Haifaer Bucht.
Am Nachmittag treffen wir uns mit Mitarbeitern des Beit HaGefen Hauses, dem jüdisch - arabischen Kulturzentrums und erhalten einen Einblick in die Aktivitäten des Zentrums, und die Problematik des Zusammenlebens in Haifa.
Abendessen und Übernachtung in Haifa z.B. im Gallery Hotel.

Do: Akko - Tosh Hanikra - Misgav Am - Banias
Erster Stopp ist heute die alte Kreuzfahrerstadt Akko, die von Richard Löwenherz und auch von Napoleon belagert wurde (UNESCO-Kulturerbe). Wir fahren weiter gen Norden zu den faszinierenden Kalksteingrotten in Rosh Hanikra an der libanesischen Grenze. Mit der Seilbahn geht es hinab zu den schäumenden Wogen des Mittelmeers, die die Grotten seit Jahrhunderten umspülen. Wir fahren weiter an der libanesischen Grenze entlang zu der Siedlung Misgav Am. Einer der Ansässigen berichtet über das Leben in dieser Grenzregion und die politische Situation im Nachbarland Libanon. Am Nachmittag fahren wir zur Jordanquelle Banias, dem antiken Caesaria Philippi. Den dortigen Nationalpark mit seinen Ausgrabungen erforschen wir bei einem Spaziergang.
Abendessen und Übernachtung z.B. im Kibbutz Kfat Giladi.
 
Fr: See Genezareth - Bethlehem
Nach dem Frühstück besichtigen wir die christlichen Stätten rund um den See Genezareth, den Berg der Seligpreisung, Kapernaum und Tabgha. Von hier geht es nach Wadi Ara, ein Gebiet, in dem jüdische und arabische Israelis, aber auch Palästinenser im täglichen Leben miteinander umgehen. Wir besuchen Amana, eine authentische, aktive Frau aus dem arabischen Kfar Kara, die uns anhand ihrer Lebensgeschichte einen kritischen Blick auf den Status der Frau in der moslemischen Gesellschaft in Israel gestattet. Danach besuchen wir den Shuk von Kfar Bartaa, einem Dorf, das durch die grüne Grenzmarkierung in israelisches und palästinensisches Gebiet geteilt wird. Bei einem spontanen Treffen mit den Einwohnern versuchen wir die Komplexität dieser Lebenssituation zu begreifen. 
Wir fahren Richtung Jerusalem zum Grenzübergang mit der palästinensischen Autonomie. Hier wechseln wir in einen palästinensischen Bus und fahren in unser Hotel in Bethlehem. 
Abendessen und Übernachtung in Bethlehem z.B. im Angel Hotel (2 Nächte).

Sa: Bethlehem - Jericho
Nach dem Frühstück im Hotel treffen wir unseren palästinensischen Reiseleiter. Unser Besuch im palästinensischen Autonomiegebiet beginnt mit der Geburtskirche in Bethlehem und einem Spaziergang durch die Altstadt..
Danach begeben wir uns in das nahe gelegene Beit Jallah, um die Talitha Kumi Schule zu besuchen. Das vom Berliner Missionswerk getragene älteste evangelische Bildungswerk in der Region, soll palästinensischen Jungen und Mädchen eine anspruchsvolle Bildung und Erziehung vermitteln, trotz der schwierigen Umfeldbedingungen.
Auf dem Weg zur ältesten Stadt der Welt, Jericho halten wir kurz an der Herberge des Guten Samariters, dem Wadi Kelt und dem St. George Kloster. Danach besuchen wir das Zentrum Jerichos und genießen ein leichtes Mittagessen. Weiter auf dem Programm stehen Besuche des Maulbeerbaums von Zacharias, Elias Brunnen, Tel Jericho und dem Berg der Versuchung. Optional Seilbahn auf den Berg (USD 15, nicht inkludiert).
Wir besuchen das Palästinensische Mosaikzentrum im Hisham Palast, eine lokale Initiative, die Kunst des byzantinischen Mosaiks wieder zu beleben. Im Palast besuchen wir den Audienzraum mit dem großen Mosaik des Lebensbaums.
Zum Abendessen werden wir von einer einheimischen Familie eingeladen, um die lokale Küche zu genießen, und aus erster Hand zu erfahren, wie die Situation der Region vom einfachen Volk verstanden wird.
 
So: Massada - Totes Meer - Jerusalem
Nach dem Frühstück fahren wir zum Grenz-Checkpunkt und wechseln erneut zu unserem israelischen Bus und Reiseleiter.
Wir fahren zum Toten Meer, mit 400 Metern unter dem Meeresspiegel, der tiefste Punkt der Erde. Wir fahren weiter zur Felsenfestung Massada. Mit der Seilbahn geht es hinauf und hinab. Hier sieht man noch heute die restaurierten Ruinen des Herodes Palastes und die Gebäude der Bevölkerung. Diese Gebäude bewohnten die letzten rebellischen Juden von 70 bis 73 n. Chr., während der Belagerung des Felsens durch die Römer. Danach ist es Zeit, ein Bad im Toten Meer zu nehmen, eine Erfahrung der besonderen Art, da das Wasser einen sehr hohen Salz- und Mineralgehalt hat.
Auf dem Weg nach Jerusalem halten wir in einer Weinkellerei, die von israelischen Siedlern gegründet und geleitet wird. Gelegenheit zu einem Gespräch während der Weinprobe.
Abendessen und Übernachtung in Jerusalem z.B. im Hotel Jerusalem Tower (2 Nächte)

Mo: Jerusalem
Am Morgen genießen wir zunächst den Ausblick vom Ölberg über die Altstadt. Über den Palmsonntagweg gelangen wir zur Kirche aller Nationen und von hier betreten wir durch das Löwentor die Altstadt.
Auf der Via Dolorosa folgen wir den Stationen des Kreuzweges bis zur Grabeskirche. Zurück geht es durch den arabischen Bazar ins jüdische Viertel und vorbei am Cardo, der antiken Einkaufsstrasse weiter zum heiligsten Ort der Juden, der Klagemauer.
Am Nachmittag Besuch der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem.
Wir beenden unsere Reise mit einem Treffen mit dem Parents Circle (min. 15 Teilnehmer). Diese Organisation besteht aus Israelis und Palästinensern, die Kinder bei den Konfrontationen verloren haben und aus der Trauer die Kraft schöpfen, eine gemeinsame friedliche Lösung anzustreben. (Kleinere Gruppen werden sich mit Mitarbeitern der Stiftung Sühnezeichen treffen, um Eindrücke über die Arbeit der deutschen Voluntäre in Israel zu sammeln).

Di: Tel Aviv  - Amman
Nach dem Frühstück, Transfer zum Ben Gurion Flughafen und Weiterflug nach Amman. Hilfe bei der Einreise.
Fakultativ besteht die Möglichkeit zu einem Badeausflug von den heißen Quellen von Zarqa Ma´in. Hier nahm bereits König Herodes seine Bäder, um Linderung seiner schweren Leiden zu finden.
Dann können Sie eine Wanderung zur Herodesfestung in Machaerus unternehmen.
Die nächsten 2 Nächte verbringen Sie in Amman im Hotel Toledo..

Mi: Amman - Jerash - Ajlun - Amman
Fahrt nach Jerash, zur wohl am besten erhaltenen römischen Garnisonsstadt. Fakultativ besteht die Möglichkeit eine "fast" authentische Römershow am Originalschauplatz im römischen Hippodrom zu besuchen (ca.18 $). Danach Ausflug zur Araberburg Rabbat Castle nach Ajlun. Sie wurde zur Verteidigung gegen die Kreuzritter erbaut.

Do: Amman - Madaba - Nebo - Shaubak - Petra
Heute besuchen Sie Madaba, die Stadt, welche die berühmtesten byzantinischen Mosaike beheimatet. Nicht weit von Madaba liegt der Berg Nebo von dem Sie - wie damals Moses vor 3000 Jahren - eine spektakuläre Aussicht auf das ‚Gelobte Land´ haben. Über die Königsstraße geht es dann nach Petra. Unterwegs besuchen Sie noch die Kreuzritterburg Shaubak und machen einen Stopp beim Naturreservat in Dana. Am Abend besteht in Petra die Möglichkeit zu einem Besuch von "Petra by Night" (ca. 18 $) - ein überaus romantisches Erlebnis! Übernachtung im Hotel der gebuchten Kategorie in Petra.

Fr: Petra - Aqaba
Die Besichtigung der faszinierenden Felsenstadt Petra gilt als Höhepunkt Ihrer Jordanienreise. Diese sagenumwobene Stadt des arabischen Händlervolkes der Nabatäer wurde zu einem der Neuen 7 Weltwunder auserkoren. Zu Fuß wandern Sie durch eine eng umschließende Felsenschlucht bis zum Schatzhaus. Im Anschluss besichtigen Sie einige Felsengräber, das Theater, die Stadtanlage und wenn es die Zeit erlaubt, unternehmen Sie noch eine Bergwanderung zum Opferplatz. Anschließend Weiterfahrt nach Aqaba ans Rote Meer und Übernachtung im Hotel der gebuchten Kategorie.

Sa: Aqaba - Wadi Rum - Amman
Der Vormittag steht zur freien Verfügung in Aqaba. Am Nachmittag Fahrt ins Wadi Rum - die größte und landschaftlich schönste Wüste Jordaniens. Hier haben Sie Gelegenheit zu einer Wanderung in der traumhaften Wüstenlandschaft. Fakultativ .besteht die Möglichkeit zu einer Jeep-Safari oder Kamelritt. Zur Übernachtung Rückkehr nach Amman ins Hotel Toledo (2 Nächte).

So: Amman - Jordantal - Totes Meer - Amman
Der Tag steht zur freien Verfügung in Amman. Fakultativ kann eine Fahrt nach Umm Qeis unternommen werden. Umm Qeis, das antike Gadara, liegt auf einem Berg mit Blick auf den See Genezareth und die Golanhöhen. Hier soll sich die im Neuen Testament erwähnte Geschichte der "Gadarener Schweine" zugetragen haben. Sie besichtigen die archäologischen Reste des Theaters, der Säulengänge, der Thermen, Kirchen und Gräber. Dann Fahrt durch das immergrüne Jordantal nach Pella. Neue Funde von Feuersteinen haben ergeben, dass Pella seit dem Neolithikum, etwa 5000 v. Chr., ununterbrochen bewohnt war. Danach geht es zum tiefsten Punkt der Erde, zum Toten Meer. Man sollte sich ein Bad im salzhaltigsten Meer der Welt nicht entgehen lassen. Selbst Nichtschwimmer können hier nicht untergehen. Man setzt sich einfach ins Wasser und lässt sich treiben. Ein wahres Badevergnügen! Anschließend Rückkehr nach Amman.

Mo: Abreise
Transfer zum Flughafen in Amman und Rückflug nach Frankfurt oder Berlin.

Eingeschlossene Leistungen:
* Flug mit Royal Jordanian ab Frankfurt oder Berlin (Buchungsklasse O)
* 7x Ü/HP laut Programm in Israel
* 7x Ü/F laut Programm in Jordanien
* Rundreise laut Programm inkl. Eintrittsgelder
* Seilbahnfahrt in Massada
* Deutschsprachige Reiseführer, nur in Bethlehem und Jercho englischsprachig

Nicht eingeschlossen sind Trinkgelder sowie fakultative Programmpunkte. Saisonzuschläge für die Flüge sowie Hochsaisonzuschläge in den Hotels zu den ausgewiesenen Terminen, Flughafensteuern, Visa (Jordanien 20 JD; Israel für deutsche Nationalitäten kostenlos), Brückensteuern falls Grenztransfer über die Allenby Brücke erfolgt (derzeit 32 $) sowie Rail & Fly Bahnkarte oder Anschlussflüge nach Frankfurt oder Berlin.

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen.

Bei kleineren Gruppen kann die Reise zu gleichen Konditionen mit deutschsprachigem Chauffeur durchgeführt werden.


Reisepreis pro Person :

Reisepreis pro Person in Euro in der Sparsaison:
1.720.- €
Einzelzimmerzuschlag:
340.- €
Flughafensteuern ab Berlin
ca. 290.- €
Flughafensteuern ab Frankfurt
ca. 310.- €
Flugzugschläge siehe Tabelle!  

Hochsaisonzuschläge in den Hotels:

Israel:
im Mai bis Oktober: im Doppelzimmer + 35.- €/Einzelzimmer + 75.- €
im August: im Doppelzimmer/Einzelzimmer: + 85.- €
/Einzelzimmer + 125.- €

Jordanien:
im März bis Juni: im Doppelzimmer/Einzelzimmer + 40.- €
im Sept. und Okt.im Doppelzimmer/Einzelzimmer: + 40.- €

 

Termine:

21.01.13
04.02.13
18.02.13
04.03.13
08.04.13
06.05.13
20.05.13
03.06.13
17.06.13
01.07.13
19.08.13
30.09.13
21.10.13

Terminvorschau 2013/2014

04.11.13
18.11.13
09.12.13
20.01.14
03.02.14
17.03.14
17.03.14
31.03.14
05.05.14
19.05.14
09.06.14
23.06.14
14.07.14
25.08.14
08.09.14
27.10.14

Preise 2014 auf Anfrage!

 

Flugzuschläge ab Frankfurt:


Aufpreise für die RJ Flüge ab Frankfurt/Berlin:

18.02.13
+ 50.- €
04.03.13
+ 50.- €
08.04.13
+ 100.- €
06.05.13
+ 100.- €
01.07.13 ab FRA
+ 0.- €
01.07.13 ab TXL
+ 100.- €
19.08.13
+ 50.- €
30.09.13 ab FRA
+ 50.- €
30.09.13 ab TXL
+ 100.- €
21.10.13
+ 100.- €